ELISA-MARIE TRAUMBERGER

Winteroper im Neuen Palais

Weil Brandenburg keine eigene Oper hat, lädt die Kammerakademie Potsdam im Neuen Palais seine Gäste jedes Jahr zur Winteroper. In diesem Jahr wird die zeitgenössiche Oper „Fall of the house of Usher“ von einem der wichtigsten gegenwärtigen Komponisten Philipp Glass aufgeführt. Inszeniert wurde von dem bekannten Opernregisseur Achim Freyer. Für die Kammerakademie ist die Aufführung eine besondere Herausforderung. Philipp Glass ist Vertreter der Minimal Music und die Akademie spielt gewöhnlicherweise klassische Stücke. Der Beitrag gibt am Vorabend der Premiere einen kleinen Vorgeschmack.

Beitragsdauer: 2.17 min.

Dieser Beitrag wurde am 4. November 2009 um 11:16 veröffentlicht und ist unter TV abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: